Zum 40-jährigen Bestehen des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes gibt der Bezirks-ausschuss Maxvorstadt die Sonderedition „Denkmal-Topographie Maxvorstadt“ heraus, 

die alle Baudenkmäler im Stadtbezirk von Adalbert- bis Zieblandstraße umfasst. 


Die zweite Auflage ist fertig gestellt und kann wieder im Digitalzentrum, 

Barer Straße 71 abgeholt werden.


Ergänzt wird die Publikation mit zwei Beiträgen:


Klaus Bäumler

Handlungswissen zum Denkmalschutz
aus der Bürger-Werkstatt Maxvorstadt


Oskar Holl

Erholungslandschaft in der gewachsenen Stadt, 

Geschichtliches zur Entwicklung Münchens 

als Stadt und Stadtlandschaft 


Die Sonderedition beruht auf der Gesamtausgabe „Denkmäler in Bayern. Landeshauptstadt München-Mitte“ von Heinrich Habel, Johannes Hallinger, Timm Weski, erschienen 2009 als gemeinsames Projekt des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege und der Landeshauptstadt München. Dieses dreibändige Gesamtwerk mit 1.500 Seiten umfasst 

– ohne Zuordnung zum jeweiligen Stadtbezirk – die Baudenkmäler in allen Straßen von Altstadt, Lehel und der Maxvorstadt


Mit der „Denkmal-Topographie Maxvorstadt“, herausgegeben mit freundlicher Genehmigung des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege und des Planungsreferats der Landeshauptstadt München, legt der BA Maxvorstadt ein auf seinen Stadtbezirk bezogenes Nachschlagewerk vor, um bürgerschaftliches Engagement zur Erhaltung des baulichen Erbes zu befördern.